Cranberry-Quinoa-Frühstücks-Riegel

Bildschirmfoto 2018-02-08 um 17.07.41.png

Wenn es morgens mal schnell gehen muss, ist es eine schlechte Alternative gar nichts oder was ungesundes zu essen. Für solche Gelegenheiten ist der Cranberry-Quinoa-Frühstücks-Riegel genau das Richtige. Denn: Er ist sehr viel gesünder als ein herkömmlicher Riegel aus dem Supermarkt. Quinoa ist passenderweise proteinreich und sorgt dafür, dass wir energiegeladen in den Tag starten. Die Mixtur aus Zimt, Kokos, Sesam, Cranberries und Banane geben dem Riegel eine leckere Süße. Das Kastanienmehl hält unsere Zutaten zusammen und ist durch seine sekundären Pflanzenstoffe, wichtige B-Vitamine und viel Vitamin C ein sehr vitamin- und mineralstoffhaltiges Nahrungsmittel. Viel Spaß beim Ausprobieren!

Für 10 Frühstücks-Riegel

  • 2 reife Bananen
  • 250 g Quinoa (über Nacht eingeweicht)
  • 2 TL Chiasamen
  • 100 g getrocknete Kokosnuss
  • 100 g Kastanienmehl
  • 60 g Kokosnuss-Öl
  • 40 g Sesam
  • 1 TL Zimt
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • ½ TL Meersalz
  • 2 TL Ahornsirup
  • 50 g getrocknete Cranberries

Zubereitung

  1. Den Quinoa über Nacht in der doppelten Portion Wasser mit einem halben Teelöffel Wasser einlegen, danach abspülen und anschließend abtropfen lassen.
  2. Den Ofen bei 180° C Umluft vorheizen und eine 25 x 20 cm große Backform mit Koksöl einfetten.
  3. Die geschälten Bananen in einer Schüssel von Hand zermatschen, anschließend den Rest der Zutaten mit 100 ml Wasser vermengen. Wenn du eine Küchenmaschine benutzt, die Cranberries zunächst weglassen, alles vermischen und die Cranberries danach mit einem Löffel untermischen.
  4. Die Mischung in die vorbereitete Kuchenform geben und gleichmäßig verteilen. Obendrauf kann man ein bisschen Sesam verteilen.
  5. Jetzt wird das Ganze noch für 50 Minuten gebacken, danach aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen, bevor die Riegel in zugeschnitten werden. Du kannst die Riegel entweder die Woche über verzehren oder einfrieren und später erst genießen.

Euer FIT-Team

 

 

Rezeptidee von: http://www.hemsleyandhemsley.com/recipe/cranberry-quinoa-breakfast-bars/

1 Comment »

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s