Rote-Beete-Carpaccio mit Rucola und Walnüssen

IMG_0787.JPG

Unser Rote-Beete-Carpaccio ist ein toller Salat, der sich wunderbar als Vorspeise genießen lässt. Die Rote Beete, der Rucola und der Ziegenkäse ergeben ein rundes Geschmackserlebnis, gleichzeitig profitiert unser Körper von den vielen Vitaminen und Nährstoffen der Zutaten. Falls der Hunger mal größer ist, können einfach mehr Nüsse und Käse bzw. Tofu ergänzt werden.

Für 4 Personen als Vorspeise

  • 6 mittelgroße Beeten (wenn vorhanden in verschiedenen Farben)
  • 200 g Ziegenfrischkäse oder -brie (oder 200 g Naturtofu)
  • 250 g Rucola, gewaschen
  • Walnüsse grob gehackt nach Belieben
  • 1 Handvoll frische Petersilie, fein gehackt
  • 1 EL fein gehackte Minze, Basilikum, Dill oder Schnittlauch

Für das Dressing

  • 120 ml natives Olivenöl
  • 1 TL fein geriebene Biozitronenschale
  • 3 EL Zitronensaft
  • 1 große Knoblauchzehe, gerieben oder gehackt
  • Meersalz und schwarzer Pfeffer

Zubereitung

  1. Alle Beeten schälen und in 2 mm dünne Scheiben schneiden (mit einer Mandoline oder einem scharfen Messer)
  2. Für das Dressing alle Zutaten in einer Schale verrühren.
  3. Die Beetenscheiben auf einem großen Servierteller anrichten. Mit ein wenig Dressing beträufeln und 1 Stunde bei Zimmertemperatur marinieren. Anschließend den Rucola und den Ziegenkäse dazugeben, den Rest Dressing verteilen und mit den Kräutern und den Walnüssen garnieren.

Guten Appetit

Eure Franzi

 

2 Comments »

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s