Bärlauch-Knäckebrot

Bärlauch-Knäckebrot.jpegKnäckebrot ohne Gluten? Ja, das geht. Wir benutzen Mandelmehl, anstelle von Weizenmehl, wodurch das normalerweise sehr kohlenhydratreiche Knäckebrot zu einem kohlenhydratarmen, protein- und ballaststoffreichen Snack wird. Leckere Saaten und Bärlauch geben dem Knäcke den gewissen Pfiff. Ideal als Snack für zwischendurch oder mit etwas Avocado als gesunde Brotmahlzeit.

Für 2 Backbleche

  • 100 g Kürbiskerne
  • 100 g Sonnenblumenkerne
  • 100 g Sesam
  • 100 g Leinsamen
  • 100 g Mandelmehl
  • 200 ml kochendes Wasser
  • 50 ml Rapsöl
  • 6 EL Bärlauch
  • 3 TL Salz

Zubereitung

  1. Kürbiskerne, Sonnenblumenkerne, Sesam, Leinsamen, Mandelmehl, Bärlauch und Salz in 200 ml kochendem Wasser zusammen mit 50 ml Rapsöl gut vermengen und mindestens 15 Minuten einweichen lassen.
  2. Den Ofen schonmal auf 150° C vorheizen. Die Teigmasse abschmecken und danach mit nassen Händen auf 2 Backblechen verteilen.
  3. 60 Minuten im Ofen backen.

Fertig ist dein selbstgemachtes Knäckebrot – Schmecken lassen!

Eure Franzi

1 Comment »

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s