Matcha-Latte

Bildschirmfoto 2017-09-07 um 14.59.31.png

Matcha ist zu feinem Pulver zermahlener Grüntee, der häufig in japanischen Teezeremonien verwendet wird. Aktuell ist es in aller Munde, weil das Matcha-Pulver als Superfood gilt und die Gesundheit positiv beeinflussen soll. Bei regelmäßigem Verzehr ist Matcha-Tee unserer Gesundheit tatsächlich zuträglich, weil er viele Antioxidanzien beinhaltet. Dadurch werden unsere Zellen geschützt und somit Schäden am menschlichen Erbgut verringert. Vor allem das im grünen Tee enthaltene Epigallocatechingallat (EGCG) soll eine positive Wirkung auf unseren Körper haben. Wir stellen euch heute ein Rezept für einen leckeren Matcha-Latte vor, den ihr ganz einfach nachmachen könnt. Dazu braucht ihr nur Matcha-Pulver, welches ihr recht kostengünstig in Bio-Qualität in vielen Supermärkten erhaltet. Bei uns im Healthy bekommt ihr auch leckere Matcha-Teesorten von pukka, nämlich den „Matcha Green“ und den „Clean Matcha Green“. Ausprobieren und Genießen!

Für einen Shake

  • 300 ml Hafer-/ oder Mandelmilch
  • 1 TL Matcha-Pulver
  • 1 TL Agavendicksaft
  • 1 Prise Meersalz
  • 1/2 TL gemahlene Vanille

Zubereitung

  1. Die Hafermilch mit den anderen Zutaten in einem Mixer vermischen und anschließend in einen kleinen Topf geben.
  2. Die Flüssigkeit mit den Zutaten einmal aufkochen lassen.
  3. Die restliche Mich mit einem Milchaufschäumer aufschäumen.
  4. Den erwärmten Matcha-Drink in ein Glas geben, die aufgeschäumte Milch darauf dekorieren und warm genießen 🙂

Lasst es euch schmecken,

Euer FIT-Team

 

 

Rezeptidee von https://www.kissatea.com/rezepte/drinks/matcha-latte/

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s