Vietnamesische Sommerrollen

 

Bildschirmfoto 2017-07-14 um 11.13.15.png

Heute stellen wir euch ein super leichtes, erfrischendes Sommerrezept vor – Vietnamesische Sommerrollen. Ihr könnt die Leckerbissen sowohl als Vor- und Hauptspeise, aber auch als Snack zwischendurch zubereiten. Einfach immer mal die Zutaten variieren, das ist garantiert jedes Mal super lecker. Gleichzeitig sind die Sommerrollen mit den richtigen Zutaten natürlich auch sehr gesund und enthalten in der Variante mit Fleisch oder Tofu viele Proteine, die ihr für den Muskelaufbau braucht. Außerdem sind die Rollen wahre Vitaminbomben: Sie enthalten wichtige Vitamine wie u.a. Vitamin B5, welches wichtig für die Energieproduktion ist, den Cholesterinspiegel sowie den Blutdruck senken. Vitamin K – essentiell für die Blutgerinnung und gesunde Knochen. Die Leckerbissen liefern euch auch Biotin, das deine Blutzuckerregulation positiv beeinflusst und Folsäure, die das Herz gesund hält.

Das Ganze sieht auf dem Teller auch noch super spektakulär aus und schmeckt dadurch natürlich noch besser 🙂 Für die hoffentlich kommenden heißen Sommertage, an denen man nichts Schweres runterbekommt und auch nicht lange Zeit in der Küche verbringen möchte genau das Richtige. Ausprobieren und schmecken lassen.

Für ca. 9 Sommerrollen:

  • Ca. 9 Reispapier Blätter (22cm Durchmesser)

Soße

  • 2 EL Tamari oder Soja Soße
  • 2-4 EL warmes Wasser
  • 2 EL Kokosblütenzucker
  • 2 EL Reisessig oder Zitronensaft
  • 1 Knoblauchzehe, gehackt oder zerdrückt
  • 1 TL Ingwer, geschält und fein geschnitten
  • Chili
  • Optional: 2 gehäufte TL Erdnussmus

Füllung

  • 1 Packung Glasnudeln
  • ½ Gurke, in Stifte geschnitten
  • 2 Karotten, in Stifte gehobelt
  • 1 kleine Avocado, in Scheiben geschnitten
  • 1 Paprika, in Scheiben geschnitten
  • 2 Händevoll Salat
  • Frische Minze
  • Erdnüsse und/oder Sesam
  • 200g Hähnchen oder 200 g fester Tofu angebraten mit Soja Soße, Knoblauchpulver und Kokosblütenzucker.
  • Ein paar Radieschen, rote Beete in Stifte geschnitten

 

Zubereitung:

  1. Zutaten für die Soße in einem kleinen Topf erhitzen und ein wenig köcheln lassen, bis sie dicker wird.
  2. Die Glasnudeln nach der Packungsbeilage im heißen Wasser zubereiten.
  3. Einen tiefen Teller mit warmen Leitungswasser füllen.
  4. Reispapier kurz in das warme Wasser halten und von beiden Seiten befeuchten, bis es elastisch ist.
  5. Das weiche Reispapier auf eine Arbeitsfläche legen.
  6. Füllung (nicht zu viel) auf dem Reisblatt platzieren und wie einen Burrito falten.
  7. Probiert unterschiedliche Füllungen, bis alles aufgebraucht ist.
  8. Mit Soße servieren und genießen.

Eine leckere Erfrischung wünscht,

Euer FIT- Team

 

 

 

Quelle:

Rezept: http://foodwithoutregrets.com/summer-rolls-with-thai-dipping-sauce/

Foto: http://lepetitoeuf.com/recipes/vietnamese-tofu-summer-rolls/

1 Comment »

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s