Kokoswasser und Wheyprotein – Der perfekte Post-Workout-Drink

image.png

CocoPro ist das optimale Post-Workout-Getränk. Es besteht aus natürlichem Kokosnusswassser und WheyProtein. Elektrolyte füllen wichtige Nährstoffverluste durch Schweiß wieder auf und das Wheyprotein liefert essentielle sowie nicht-essentielle Aminosäuren. Der Grundstein für deine Regeneration ist gelegt.

Was macht das CocoPro so besonders?

Dass Proteine eine wichtige Baustofffunktion für jegliche menschlichen Zellen (insbesondere Muskelzellen) haben, sollte bekannt sein. Eine Portion liefert mit 20g Whey das am schnellsten verfügbare Protein. Die flüssige Form unterstützt die schnelle Verfügbarkeit der Aminosäuren. So können die durch das Training beschädigten Muskelstrukturen schnellstmöglich wieder regeneriert werden.

Das Kokoswasser enthält von Natur aus Elektrolyte. Elektrolyte sind essentielle Mineralien, die dabei helfen, den Flüssigkeitshaushalt, Gehirn-, Herz-, Muskel- und Nervensystemfunktion zu regulieren. Über Schweiß gehen beträchtliche Mengen an Elektrolyte verloren. Einfache Anzeichen für einen Elektrolytmangel sind Krämpfe, aber auch Schwäche- oder Schwindelsymptome.

CocoPro ist besonders reich an den essentiellen Elektrolyten Natrium, Kalium, Magnesium, Phosphor und Kalzium.

  • Ein Kaliummangel ist oft verantwortlich für Muskelkrämpfe während sportlicher Aktivitäten. Außerdem ist Kalium verantwortlich für die Regulation des Blutdrucks.
  • Das Mineral Natrium hat einen positiven Einfluss auf den Flüssigkeitshaushalt, während Kalzium bedeutsam für die Knochendichte ist. Ein langfristiger Mangel kann zu Osteoporose führen.
  • Magnesium wirkt auf der einen Seite Krämpfen entgegen und ist außerdem entscheidend für das elektrische Potenzial der Zellen und somit unabdingbar für die optimale Muskelfunktion.

Weiterhin ist das CocoPro frei von künstlichen Zuckeraustausch- bzw. Zuckerersatzstoffen.

Also: erst Gas geben, dann belohnen 🙂

1 Comment »

  1. also mit whey stimme ich überein aber bei kokos nicht ganz. klar, kokos ist bekannt für gute gesättigte Fettsäuren die auch als Alternative zu Fleisch zu sich genommen werden kann und der dadurch auch eine testobooster Funktion nachgesagt wird .. dennoch da ess ich doch lieber ein Steak nach dem workout nach etwa 2 h und den whey shake mit wasser! was ist an meiner logik verkehrt?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s