Vorstellung Feel Good Challenge: Ablauf und Struktur

Ihr wollt die guten Vorsätze für das nächste Jahr jetzt schon in die Hand nehmen? Na dann los!

Über die nächsten Wochen werden wir euch in dieser Reihe ausgiebig über den Ablauf und die Inhalte der Challenge informieren sowie Erfahrungen von Teilnehmern mit euch teilen.

Die „Feel Good Challenge“
verbessert nachhaltig die Lebensqualität jedes Teilnehmers. In wöchentlichen Workshops werden die Teilnehmer individuell in Theorie und Praxis gecoacht und lernen ihr Leben in allen gesundheitsrelevanten Bereichen zu optimieren. Routinen werden entwickelt und einfache Hilfestellungen für den Alltag gegeben. So ist die Nachhaltigkeit der Challenge garantiert.

Die Workshops beinhalten unterschiedlichste Themen – Sport und Bewegung, Ernährung, Stress und Entspannung, Lifestyle, die Bedeutung von Schlaf und Beweglichkeit – und dienen außerdem dem Austausch unter den Teilnehmern.

Zusätzlich absolviert jeder Teilnehmer während der Challenge ein regelmäßiges, individuell angepasstes und betreutes Trainingsprogramm.

Die Challenge

Um Erfolge zu dokumentieren und die Motivation der Teilnehmer zu fördern, gibt es ein Punktesystem in welchem verschiedene Gesundheitsaspekte täglich honoriert werden.

Analyse

Vor und nach der Challenge erfolgt ein umfangreicher Gesundheits-Check-Up, welcher die positiven Effekte individuell verdeutlicht.

Ablauf

Zum Start der Challenge werden über einen Zeitraum von 4 Wochen in wöchentlichen Workshops interaktiv alle Inhalte vermittelt. Anschließend starten die Teilnehmer in Ihren persönlichen Alltag und wenden das Erlernte in der Praxis an. 3 Monate nach dem Start erfolgt ein abschließender Workshop in welchem die Erlebnisse der Teilnehmer besprochen werden und der zweite Gesundheits- Check- Up erfolgt.

 

Bildschirmfoto 2015-12-01 um 12.21.36

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s